Permalink

Podcast Empfehlung Forschergeist

Heute möchte ich Euch den Podcast For­scher­geist vor­stel­len. Tim Prit­love hat einen neuen Podcast im Auftrag des Stif­ter­ver­band für die Deut­sche Wis­sen­schaft gestar­tet. Hier wird ein etwas anderer Ein­blick in das Wis­sen­schafts- und Bil­dungs­sys­tem in Deutsch­land geboten. Der Podcast möchte Hin­ter­grün­de, Kon­zep­te, Ideen, Pro­jek­te und Erfah­run­gen aus der wis­sen­schaft­li­chen Arbeit, der Bildung und anderer Berei­che vor­stel­len. Wei­ter­le­sen

Permalink
    Privatsphäre ist ein fundamentales Menschenrecht.

    Dennoch wird es im Internet von Firmen und Regierungen, die unsere
    Tätigkeiten, bis hin zum Lesen unserer eMails auf dem Weg zum
    Empfänger, verfolgen, schlichtweg ignoriert.

    CryptoParties sind eine globale Bewegung der Bildung und
    Selbstermächtigung, für den Schutz der Privatsphäre – auch in der
    digitalen Domäne.

Ich gehe nun zur Fort­bil­dung, wie ich bei Kaffeeringe.de lesen konnte ist am 09. Mai 2013 die erste Crypto-Party in Kiel ange­setzt.  Nach­hil­fe zum Thema Daten­schutz, Ver­schlüs­se­lung und Schutz der Pri­vat­sphä­re grade für Otto Normal Nutzer.
Ich werde ver­su­chen dort hin zu kommen, wer mit­kom­men möchte kann sich bei mir melden.

Permalink

Mein leben mit dem Netz, gelebte Netzpolitik in kleinen Schritten.

Netz­po­li­tik ist eben nicht nur eine Politik in der es um Regeln im Netz geht, es ist eine Politik die unsere Gesell­schaft ver­än­dert und gestal­tet. Wir können nicht warten bist unsere Berufs­po­li­ti­ker diese ver­stan­den haben, denn viele dieser haben noch Jahre im Amt und Ein­fluss, dann ist die digi­ta­le Revo­lu­ti­on über uns hinweg gerollt und wir wurden von ihr gestal­tet. Werdet selber aktiv und bohrt die dicken Bretter in euer Umge­bung. Gestal­tet die Gesell­schaft um euch herum, im Verein, in der Schule im Betrieb. Wenn jemand fragen hat beant­wor­tet diese und zeigt wie das Netz dafür die pas­sen­den Ant­wor­ten findet. Wei­ter­le­sen

Permalink

Startnext Projekt für ein freies e-Schulbuch

SCHULBUCH-O-MAT

Das erste deut­sche OER Projekt das ein freies e-Schul­buch erstel­len möchte.

Es werden die freien Quellen im Netz genutzt um daraus ein neues Werk zu schaf­fen. Zusätz­lich hofft das Pro­jekt­team auf die Mit­hil­fe zahl­rei­cher Leh­re­rIn­nen und Fach­leu­te, um das E-Book kol­la­bo­ra­tiv zu publi­zie­ren.

Als Start des Pro­jekts soll eine Platt­form namens SCHULBUCH-O-MAT erstellt werden. Auf dieser Platt­form werden Inhalte gesam­melt und der Publi­ka­ti­ons­pro­zess koor­di­niert. Die Ent­schei­dung der ein­ge­setz­ten Tech­no­lo­gie ist gefal­len und es wird eine LOOP-Eigen­ent­wick­lung pass­ge­nau auf die Bedürf­nis­se des SCHULBUCH-O-MAT abge­stimmt ein­ge­setzt.

Ihr könnt euch unter dem Start­next Projekt SCHULBUCH-O-MAT infor­mie­ren wie es weiter geht.

Noch kann bis zum Sonntag den 13.01.2013 für das Projekt gesam­melt werden, bitte betei­ligt euch. Denn kommen die not­wen­di­gen 10 000 € nicht zusam­men ist das Projekt bei Start­next geschei­tert und es gibt keinen Cent.

Ich werde hier in locke­rer Folge über das Projekt berich­ten und habe schon meinen Anteil gespen­det.

Tut gutes und redet darüber!